Schnellkontakt

Praxis Dr. med. Alexander Wähning
Facharzt für Augenheilkunde
Kölner Str.6-10
50126 Bergheim/Erft
Tel.: 02271-43493
Fax:02271-678479
info@ihr-augenarzt.info
(Terminabsprache nur telefonisch)


Termine jetzt Online buchen


Sprechstunde

Montag bis Freitag
7.30-12.00
Montag, Dienstag, Donnerstag
14.00-18.00
(nur nach Vereinbarung)



Notfallnummer

Augenärztlicher Notdienst
im Rhein-Erft-Kreis
02238-9494215
(Außerhalb unserer Sprechstunden)

Wie läuft eine typische Augenuntersuchung ab?

Ein kleiner Rundgang durch unsere Praxis


Aufnahme

Wir wollen Ihnen mit Hilfe einer Augenuntersuchung unsere verschiedenen Behandlungs- und Untersuchungszimmer zeigen und Ihnen den Ablauf einer Augenuntersuchung darlegen.

Voruntersuchung

Nachdem wir Ihre Personalien aufgenommen haben und wir alle Formalitäten geregelt haben, zu denen die Engegennahme Ihrer Überweisung, bzw. das Einlesen Ihrer Chip-Karte,kurze Erörterung des Besuchsanlasses etc. gehören, nehmen Sie noch einen kurzen Augenblick in einem unserer zwei Wartezimmer Platz. Wir haben für die Kinder unter unseren Patienten ein Kinderwartezimmer, in dem sich Spielzeug und Kind-gerechtes Mobiliar befinden.
Danach wird mit einem vollautomatisierten Gerät die Brechkraft Ihres Auges bestimmt, die als zusätzliche Information für die späteren Untersuchungen wichtig ist.

Untersuchungszimmer

In einem der beiden Untersuchungszimmer findet dann die ärztliche Untersuchung statt. Die gesamte Praxis ist komplett mit Computern vernetzt und papierlos, das heißt, daß alle Befunde und Untersuchungsergebnisse direkt in den Computer eingegeben werden und hier sofort auf Abruf einsehbar sind! Weiterhin sind alle Untersuchungsgeräte voll elektronisch und verfügen über Schnittstellen, mit deren Hilfe alle Ergebnisse in den Computer überspielt werden können!
Die augenärztliche Untersuchung beginnt mit einer Bestimmung der Sehschärfe (Visus) unter Zuhilfenahme der in der Voruntersuchung ermittelten Brillen- bzw. Refraktionswerte.
Mit Hilfe der Spaltlampe werden optische Lichtschnitte durch die vorderen Augenabschnitte gelegt und diese mittels dieses Mikroskops unter 10-16 facher Vergrößerung untersucht.Dies erlaubt eine Beurteilung der Lider, Bindehaut,Hornhaut,Iris und Augenlinse.
Die Augeninnendruckmessung gehört zu jeder vollständigen Augenuntersuchung eines Erwachsenen dazu und ist Teil der Glaukomfrüherkennung (neben der Untersuchung des Sehnerven).